VOIP SIP Video Türsprechstelle Eigenbau (Teil 3)

 Im Teil gehe ich noch mal im Detail auf die Konfiguration der einzelnen Komponente ein. In meiner Konstellation läuft auf einem Raspbberry PI die DoorPI SIP Türsprechstellen Software. Als Video nutze ich die PI Kamera. Hier gibt es jetzt 2 Möglichkeiten.

Die erste ist das SIP Phone von DoorPI die Kamera nutzt. Beim Rufaufbau wird dann ein VIDEO Call erzeugt und man kann mit einem entsprechenden Video fähigen Client / APP angenommen werden.

Die zweite wie ich sie nutzte erzeugt DoorPI nur den Audio Anruf. Das Video Bild wird per MJPG Streamer im Netzwerk zur Verfügung gestellt.  Wenn jemand die Türklingel betätigt wird der Ruf zum Client aufgebaut. Der Client baut dann die Video Verbindung zum MJPG Streamer auf. Das hat auch noch andere Vorteile. Auch ohne aktives Gespräch kann man sich das Bild anschauen. Als Client nutze ich von der Firma ELCOM eine Android APP auf einem Tablet.

Einige Dinge bei der Konfiguration sind aber zu beachten damit das Ganze stabil und zuverlässig läuft. Ob SIP Calls mit Video auch nach Extern über den Provider gehen (zum Handy) habe ich noch nicht getestet. Nur Audio ist da kein Problem. Somit kann auch via VPN dann auch auf dem Video Stream des MJPG Streamer zugegriffen werden.

Als Zusatz Funktion kann man denn noch eine Video Überwachung mit der Türstation implementieren. Dazu nutze ich auf dem NAS von Synology die APP Surveillance Station. Bewegungs-Erkennung Inklusive … Auch eine Android APP die als Widget Läuft auf dem Zentralen Wandtablet um immer einen Blick auf die Tür zu haben.

Einige Dinge sollte man noch umstellen. Die LED der PI Face Kamera sollte man ausschalten. Auch zu achten ist das die Kamera kein Fremdlicht vom Inneren durch LED

PI Kamera LED ausschalten

Die LED der PI Kamera kann wie folgt ausgeschaltet werden.

sudo nano /boot/config.txt

am Ende

disable_camera_led=1

einfügen. Nach einem System neustarten, werden die Änderung übernommen.

MJPG Streamer installieren und patchen

Beim installieren des  MJPG Streamer benötigt man noch einen Patch. In Revision 182 ist die MJPG-Unterstützung defekt, d.h. es ist somit nur eine Anzeige im YUVY-Format möglich. Dies kostet aber mehr unnötig Rechenleistung, wenn die Kamera direkt das MJPG-Format unterstützt. Bei mir hatte der MJPG Streamer bis zu 100% Systemlast oder auch Prozessor last verursacht.

Erst mal einige Pakete Installieren

sudo apt-get install build-essential libjpeg-dev imagemagick subversion libv4l-dev checkinstall
sudo apt-get install subversion-tools libjpeg8-dev 

svn co https://svn.code.sf.net/p/mjpg-streamer/code/mjpg-streamer mjpg-streamer 

cd mjpg-streamer

sudo nano input_uvc_patch

In die Datei folgendes einfügen:

--- plugins/input_uvc/v4l2uvc.c      2015-02-06 12:12:21.791729614 +0100
+++ plugins/input_uvc/v4l2uvc.c 2015-02-06 12:05:36.571593197 +0100
@@ -418,6 +418,7 @@
 {
 #define HEADERFRAME1 0xaf
     int ret;
+    int32_t bytesused;
 
     if(vd->streamingState == STREAMING_OFF) {
         if(video_enable(vd))
@@ -432,6 +433,7 @@
         perror("Unable to dequeue buffer");
         goto err;
     }
+    bytesused = vd->buf.bytesused;
 
     switch(vd->formatIn) {
     case V4L2_PIX_FMT_MJPEG:
@@ -468,6 +470,7 @@
     }
 
     ret = xioctl(vd->fd, VIDIOC_QBUF, &vd->buf);
+    vd->buf.bytesused = bytesused;
     if(ret < 0) {
         perror("Unable to requeue buffer");
         goto err;
patch -p0 < input_uvc_patch

sudo make 

sudo make install
 
sudo mjpg_streamer -i "/usr/local/lib/input_uvc.so -d /dev/video0 -r 640x480 -f 30" -o "/usr/local/lib/output_http.so -n -w /usr/local/www -p 8080"

Danach ist der MJPG Streamer über HTTP://ip-des-PI:8080 zu erreichen. Wenn alles geht noch das Start Skript erstellen. Das habe ich schon im Teil 1 beschrieben.

RFID Leser

Hier hat sich nichts geändert wie schon im Teil 1 beschrieben. In der Config Datei wird in der Sektion „keyboards“ der RFIDredear eingetragen. Unter der Sektion rfidreader

[keyboards]

rfidreader = rdm6300

[rfidreader_InputPins]
1234567 = out:Tueroeffner,1,0,3
2345678 = out:Tueroeffner,1,0,3

Watchdogs für den Raspberry PI

Die Watchdog Funktion überprüft ob der PI noch funktioniert, wenn nicht wird dieser neu gestartet. Diese Funktion ist für eine Tür nicht unbedeutend, denn wenn die Klingel nicht geht,  bekommt man das meist als letzter mit

Um den Watchdog zu nutzen müssen wir entsprechende Kernelmodule laden und den Watchdog installieren:

sudo modprobe bcm2708_wdog
su root
echo bcm2708_wdog | sudo tee -a /etc/modules
exit
sudo apt-get install watchdog

Danach noch die Konfiguration des Watchdogs durchführen:

sudo nano /etc/watchdog.conf

Und hier innerhalb der folgenden Einträge das führende “#” entfernen.

watchdog-device = /dev/watchdog
max-load-1 = 24

Nun noch den Watchdog neustarten und wir sind fertig:

sudo /etc/init.d/watchdog restart

Eine SIP Telefon Server…Asterisk.. Fritzbox..

Damit sich die DoorPi irgendwo registrieren kann und eine Gegenstelle Anrufen kann benötigt man einen SIP Telefon Server. Hört sich teuer und kompliziert an, aber viele habe so was schon …. Die Fritzbox bietet in vielen Varianten die Möglichkeit SIP Teilnehmer zu registrieren und das diese sich gegenseitig anrufen können. Dass ist was wir Brauchen, damit die DoorPI Türsprechstelle die APPs oder auch andere Teilnehmer anrufen kann.

Ich habe mit meiner Fritzbox Probleme mit der Sprach Übertragung gehabt. Der Sprach Stream von der DoorPI Türsprechstelle wurde nicht an den Client weiter gegeben. Es ging mal, ob es in Problem auf der Fritzbox ist oder an einen Update auf de  Raspberry Seite ??? Der Vorteil währe aber, das man die DoorPI Türsprechstelle so konfigurieren kann das sie auch nach Extern (Handy) wählen könnte. Somit währe man auch erreichbar wenn man nicht zu hause ist.

Ich habe mich zu einem Asterik SIP Server entschieden. Diesen gibt es auf dem NAS von Synology als APP. Viel zu konfigurieren ist da nicht.  Somit kann sich nach einrichten von 2 Clients auf dem Asterisk sich die DoorPi und die Elcom APP Registrieren. Die DoorPI wählt die Nummer des Clients von der Elcom APP und umgekehrt um eine Verbindung aufzubauen.

Den Asterisk Server kann auch auf einen Raspberry (der von der DoorPI Türsprechstelle) installiert werden. Dazu findet man im Netzt einige Anleitungen.

Elcom Videofon 1.2 APP

Wer die SIP Calls von der Türsprechstelle nicht vom Mobil Telefon annehmen möchte kann das auch über ein Tablet mit einer entsprechenden APP machen. Die APP ist kostenlose im Google Playstory runter zu laden.

Google Playstore Videofon 1.2

Wichtig ist nun das richtig Tablet zu finden. Das Tablet muss bei ausgeschalteten Display die W-Lan verbindung an lassen. Ansonsten versucht die DoorPI einen Teilnehmer zu erreichen der nicht registriert ist. Ich habe mich für das Lenovo TAB 2 entschieden.

Dieses Tablet nutze ich auch zur Zentralen Steuerung des Hauses sowie auch zur Video Überwachung. Bei vielen NoName Produkten hatte sich immer das W-Lna ausgeschaltet, obwohl es im Android Betriebsystem anderes Konfiguriert war. Auch APP wie WIFI Alive habe da nichts gebracht.

 Bei Anruf von der DoorPI baut die APP dann das Video Bild auf zum MJPG Streamer auf. Die APP hat eine Autostart Funktion und kann im Hintergrund bleiben. Bei Anruf von der Türstation pop dann die APP auf. Bis zu 4 IP Kamera können eingebunden werden und dann per Taste umgeschaltet werden. Ein öffnen erfolgt dann über eine Schlüssel Taste , auch eine Taste für Licht ist vorhanden. Die Tasten können dann mit DTMF Töne programmiert werden. Die DoorPI Türsprechstelle wird dann angewiesen bei bestimmten DTMF Tönen die Tür (Summer) auf zumachen oder das Relais mit der Beleuchtung anzuschalten.

Zur Elcom APP und Setttings der Kamera:

Bei Anruf der DoorPi kann die APP dem Video Stream zum MJPG Streamer aufbauen. Dazu sind folgende Settings nötig. Meine Konfig ist:

Doorpi:

SIP Rufnummer:6000

IP: 192.168.3.80

MJPG Streamer:

IP: 192.168.3.80

Port: 8080

User und Password: kein

WEB Cam 2:

IP: 192.168.3.87

User: wecam

Password:*********

Elcom APP:

SIP Rufnummer: 6001

IP:DHCP

Einrichtung der Kameras in der Eclom APP:

die Settings aufrufen.

Benutzerkonten : Hier werden die SIP Teilnermdaten und Server Daten zum anmelden an der Fritzbox oder dem Asterisk Server hinterlegt.Elcom APP Einstellungen Kamera

Elcom APP Einstellungen Kamera Übersicht

Wenn das erfolgreich war, wird das Ikon bei der APP oben Links dann Grün. Dann ist die APP erfolgreich registriert. Als Test kann von einen Internen Telefon die App (bei mir die Rufnummer 6001) angerufen werden. Diese müste dann klingen. Beim Abnehmen kann man zum Test auch ein Gespräch führen.

Eingang&Kamera: Hier werden die zugehörigen Kameras eingestellt. Bis zu 4 sind möglich.Eine gehört immer zur Sprechstelle.

Elcom APP Einstellungen Kamera
Elcom APP Einstellungen 1 IP Kamera (MJPG Streamer)

Diese wird dann bei Anruf auf der APP eingeschaltet. Hier die Konfig für die erste Kamera.  Aktiv:  Aktiviert die Kamerfunktion und macht den Punkt in der Bediehnung verfügbar.

Betriebsmodus: Video Aussenstation, heißt das bei Anruf die zugehörige Webcam Aufgerufen wird.

Videostream URL: Die URL des MJPG Streamer eingeben. Zum Testen einfach über VLC oder einen anderen Video Client nehmen.

Benutzername und Passwort: bei mir leer da ich keine Benutzerautorisierung habe.

SIP-ID Eingang: Das ist die SIP Rufnummer der Tür ! Daran erkennt Eclom das bei Anruf ein Stream zu der dazugehörigen Kamera aufgemacht werden muss. Mann kann also auch mit bis zu 4 Aussensationen arbeiten und die APP macht dann immer anhand der Anrufernummer den richtigen Stream zur richtigen Aussenstation auf.

Eclom APP Einstellungen Kamera
Eclom APP Einstellungen WEB CAM 2 Kamera

Konfiguration Kamera 2: Ich habe noch eine 2 Kamera eingerichtet, die die ganze Tür bzw den Eingangsbereich zeigt. Die Konfiguration ist die gleiche wie oben bis auf den Betriebsmodus , da dort keine Sprechstelle ist und die URL. So kann ich dann auch während eines Gespräches die Kameras wechseln.

31 Gedanken zu „VOIP SIP Video Türsprechstelle Eigenbau (Teil 3)“

  1. Hallo,
    Super Anleitung und Tolles Projekt. Habe einen Versuchsaufbau getätigt mit Piface, Fritzbox, RFID RMD630 funktioniert alles wunderbar bis auf das Elcom App Anruf wird durchgestellt aber es kommt kein Bild. Unter Elcom Kamera http://192.168.1.54:8080/?action=stream eingetragen, mit dem Desktop App für Windows von Elcom habe ich eine Bild mit den selben Einstellungen. Welche Version benutzt du 1.1 oder 1.2. Habe Android 5 auf dem Handy und Android 4.4 auf dem Tablet bei beiden kein Bild bin am verzweifeln. Desweiteren hängt sich der MGEG_Streamer nach einer gewissen Zeit auf (Stream und Standbild ist weg) ein Restart des Dienstes hilft. Patch habe ich durchgeführt war aber vorher auch schon, sogar eine Neuinstalltion hat da Problem nicht behoben. Such noch ein schönes Gehäuse wo ich alles einbauen kann. Für Hilfe wäre ich Dankbar.

    1. Das Problem mit der Elcom APP it bestimmt eine Einstellungssache. Ich habe dazu noch mal den Artikel mit den Einstellungen erweitert. Beim MJPG Streamer auf die Parameter Achten beim Start. die haben sich zur ersen VErsion geändert.
      sudo mjpg_streamer -i „/usr/local/lib/input_uvc.so -d /dev/video0 -r 640×480 -f 30“ -o „/usr/local/lib/output_http.so -n -w /usr/local/www -p 8080“
      Sllte auch dann im INIT Script so sein. Die Werte „-n -y“ sind weggefallen. Ob alles richtig ist kann man gut sehen ob der Prozess beim Rasoberry mit ca 10% oder 90% Systemlast läuft. Dazu den befeh „top“ aufrufen. Bei 90% wird das falsche Video Vormat genommen und da ist auch bei mir etliche male der DoorPi und MJGP Streamer Prozess abgeraucht…

      1. Hallo
        Danke das mit dem MPEG_Streamer hat geholfen es standen noch die falschen Parameter im init script. Bei der Elcom App habe ich alles probiert immer kein Bild was meinst du mít Einstellungen, bin am verzweifeln. Als Videomodus habe ich Video Außenstation stehen. Benutze auch die Version 1.2

        1. Einige Fragen dazu:
          Kannst du den Video Stream mit VLC abrufen ?
          Hast du in der Elcom APP hhtp:// oder 192.168… als Video URL drin stehen ?
          Welche Rufnummer hat die DoorPI (SIP Nummer) ?
          Was steht in der Elcom APP unter SPI-ID Eingang ?
          Bekommst du ein Video Bild wenn du in der APP ohne einen Anruf auf die Video Taste drückst ?

  2. Hallo
    erstmal vielen dank für dein Projekt.
    Ich benutze eine originale RPI Kamera.
    Wenn ich die option -y aus init script raus nehme dann geht die video übertragung nicht mehr. Setze ich -y wieder ein dann geht alles wieder. Kann es sein das di RaspiCam nur YUV als format verträgt?

  3. Hallo
    erstmal vielen dank für dein Projekt.
    Ich benutze eine originale RPI Kamera.
    Wenn ich die option -y aus init script raus nehme dann geht die video übertragung nicht mehr. Setze ich -y wieder ein dann geht alles wieder. Kann es sein das di RaspiCam nur YUV als format verträgt?

  4. Ja ich habe probiert aber die Packete findet er nicht nicht.

    Hier die Fehlermeldung:

    pi@raspberrypi:~ $ sudo apt-get install subversion ffmpeg libav-tools libavcodec53 libavdevice53 libavfilter2 libavformat53 libavutil51 libdc1394-22 libdirac-encoder0 libgsm1 libmp3lame0 libmysqlclient18 libopencv-core2.3 libopencv-imgproc2.3 libpostproc52 libpq5 libraw1394-11 libschroedinger-1.0-0 libspeex1 libswscale2 libtheora0 libva1 libvpx1 libx264-123 libxvidcore4 mysql-common libjpeg62 screen
    Paketlisten werden gelesen… Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen…. Fertig
    Note, selecting ‚libjpeg62-turbo‘ instead of ‚libjpeg62‘
    Package ffmpeg is not available, but is referred to by another package.
    This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
    is only available from another source

    E: Package ‚ffmpeg‘ has no installation candidate
    E: Paket libavcodec53 kann nicht gefunden werden.
    E: Paket libavdevice53 kann nicht gefunden werden.
    E: Paket libavfilter2 kann nicht gefunden werden.
    E: Paket libavformat53 kann nicht gefunden werden.
    E: Paket libavutil51 kann nicht gefunden werden.
    E: Paket libopencv-core2.3 kann nicht gefunden werden.
    E: Mittels regulärem Ausdruck »libopencv-core2.3« konnte kein Paket gefunden werden.
    E: Paket libopencv-imgproc2.3 kann nicht gefunden werden.
    E: Mittels regulärem Ausdruck »libopencv-imgproc2.3« konnte kein Paket gefunden werden.
    E: Paket libswscale2 kann nicht gefunden werden.
    E: Paket libx264-123 kann nicht gefunden werden.
    pi@raspberrypi:~ $

    1. da scheint sich was geändert zu haben in den Paket Listen.
      versuche mal:

      sudo apt-get install build-essential libjpeg-dev imagemagick subversion libv4l-dev checkinstall

      sudo apt-get install subversion-tools libjpeg8-dev

      Das sollte gehen. Habe es im Beitrag schon angepasst

      1. Vielen Dank. Hat alles geklappt.
        Jetzt noch eine Frage… 😉
        Ist es möglich mit eine zweite Raspberry Pi (an fernseher über hdmi angeschlossen) das beim klingeln der Fernseher über CEC befehl an geht und das Bild von mjpg Streamer anzeigt?

  5. Hallo zusammen,

    ich will das Ganze eigentlich über die FritzBox laufen lassen – habe aber das Problem, das in „Teil 2“ angesprochen wurde: Kein Mikrofonsignal von Raspberry kommt beim Client an der Fritzbox an – umgekehrt geht es sehr wohl. Trotz aller Detailwerkelei in ALSA, linphone und doorpi habe ich die Fehlerquelle bisher nicht gefunden. Wer weiß etwas dazu ?

    LG

    pah

    1. Das liegt nicht am Asa Treiber sondern entweder am Linefone bzw. der Fritzbox. Wenn man das recording einschaltet, kann man beide Richtungen hören, also geht das MIC und der Lautsprecher. Wenn man in der Fritzbox schaut sieht man das der RTP Stream vom Doorpi (das LinePone) zum Tablet (anderes Linephone oder auch dei Elcom APP) keine daten fliessen. Die eine Richtung wird immer mit 0 KB angezeigt. Ich habe dann einen Asterix Server auf meinem Synology Nas instaliert, dann ging es. Nach dem ich die DoorPI neu aufgesetzt habe ging es auch wieder mit der Fritzbox. Hast du mal einen neustart der Fritzbox versucht ?

  6. Hallo,

    ich erhalte beim Starten des Dienstes immer folgende Fehlermeldung:
    $> sudo mjpg_streamer -i „/usr/local/lib/input
    _uvc.so -d /dev/video0 -r 640×480 -f 30“ -o „/usr/local/lib/output_http.so -n -w
    /usr/local/www -p 8080“
    MJPG Streamer Version: svn rev: 3:172
    i: Using V4L2 device.: /dev/video0
    i: Desired Resolution: 640 x 480
    i: Frames Per Second.: 30
    i: Format…………: MJPEG
    ERROR opening V4L interface: No such file or directory
    Init v4L2 failed !! exit fatal
    i: init_VideoIn failed

    Wer hat eine Idee wo hier das Problem liegt?

  7. HI,

    Echt super Project… Ich hab viel in mein doorpi project einfließen lassen. Eines funktioniert bei mir noch nicht. Am Fritzphone kann ich die Tür öffnen leider aber nicht am Videofon Client von elcom.

    Mein Doorpi hängt an der Fritzphone als Türsprechanlage. An allen Telefone auch Siemens gigaset kann ich mit # die Tür öffnen. Wie hast du da deinen Videofon Client dazu gebracht die Tür zu öffnen 🙂

    Gruß Florian

    1. In der Elcom APP must du konfigurieren was die APP für DTMF Töne für Tür öffnen oder Licht an schicken soll. Geh unter in der APP im Menu Enstellungen, dann auf Eingangs Befehle. Dort sind dann alle AKtionen aufgeführt. Ich habe die 1 und 2 als DTMF tone genommen, eigentlich sollte auch # und * Stern gehen.

  8. Hi und Danke für die Motivation und Anregung…habe eine Frage zur Elcom App… geht diese Software nur mit bestimmten Cams ? habe x diverse stream url versucht und bekomme kein bild

    cam ist die wansview ncb541w

    habe keine raspi cam da das baulich bei mir nicht ins programm passt also muss ich das ganze mit meiner ip cam lösen

    im der app home24 für homematic klappt die übertragung mit http://Username:Passwort@192.168.x.x/videostream.cgi?rate=0&user=Username&pwd=Passwort

    habe bei https://www.ispyconnect.com/man.aspx?n=wansview# geschaut und fast jede zum model passende url getestet

    gibts nen tip oder nen anderen weg ?

    Danke
    Gruß Christoph

    1. Das Format ist entscheident. Ich bin der meinung das es wenn es mit VLC geht auch it der Elcom APP gehen muss. Wenn jemand da mehr Erfahrungen hat führe ich gerne eine Liste mit Cams und URLs etc.

  9. @Christoph
    Probiere es mal ohne http:// vorweg das macht die App von alleine. War bei mir auch das Problem 🙂
    Um die richtigen URLs für die Kamera zu finden hilft die App: IP Cam Viewer Basic, hier kann man nach kompatiblen Modellen suchen lassen, die passenden URLs liefert dann die ispy Camera Datenbank (https://www.ispyconnect.com/sources.aspx)

    @uschoen Großes Lob erstmal für die tolle Dokumentation
    Sprachanruf mit Kamera funktioniert soweit, jedoch kann bleibt bei stehender Verbindung der Schlüssel (Tür öffnen) & Licht ausgegraut. Es lassen sich also keine DTMF schicken. Hast du da noch einen Tipp für mich? Muss ich was bei der SIP-Nebenstelle auf der PBX beachten?

    1. Ok, das öffnen mit DTMF ist nun auch geklärt. Man muss die Kamera als „Video-Aussenstation“ in der APP einrichten. Dann werden die Tasten freigegeben.

  10. Hallo,
    schönes Projekt soweit. Mir ist noch nicht ganz klar, wie Du den RFID Leser an einen Pi mit PiFace angeschlossen hast.
    Nutzt Du einen USB2Serial Adapter?

    1. Hallo.
      Nein es wird der Serielle Port vom Rasberry genutzt. Da das Piface den Pfosten Stecker belegt habe ich mir die Pins am PiFace abgegriffen. Das Piface Modul braucht diese Pins nicht. Die sind nur durchgeschliffen und mann muss nicht auf dem Raspberry rum löten. Eine weitere Möglichkeit ist, so habe ich das in der 2 Version gemacht, Pins auf das Piface Modul aufgelöst. Somit ist dann auch die Verbindung steckbar

      1. Danke für Deine Antwort. Ich hab gestern noch etwas rumgelesen. Wie es aussieht, muss ich mich ohnehin nach einem neuen RFID Reader umsehen. Ich hab noch den hier
        https://www.amazon.de/Neuftech-Mifare-Module-KeyCard-Arduino/dp/B00QFDRPZY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1485375733&sr=8-1&keywords=rfid+522
        Wenn ich das richtig sehe, funzt der nur via SPI, was wohl von doorpi nicht unterstützt wird. Hab ich wohl etwas verwachst. Ich hab auch noch ein paar Arduionos rumliegen, die man ggf. als Subsys missbrauchen könnte. Wäre aber noch mehr Kabelsalat bzw. noch ’n Stromfresser mehr.

    1. Hallo,

      laut Internet und Fehlerbeschreibung soll es daran liegen das dein Client die Verbindung ablehnt, bzw. einer Firewall die dazwischen liegt und die Verbindung geblockt wird. Ich kann das gerne noch mal nachstellen. Kurze Info reicht

      1. Hallo,
        danke für den Hinweis und den tollen Blog.

        Ich hatte alles noch mal neu installiert und dann hat es gleich funktioniert.

    1. Hallo,

      meine Settings sind:
      Informationen
      Name: Freier Text
      IP Adresse: [IP Des Raspberry]
      Port: [8080], den Port auf dem der MJPG Streamer lauscht
      Marke: Benutzerefiniert
      Quellpfad: [/?Action=stream]
      Benutzername: leer
      Password: leer

      Video
      Videoformat: MJPEG

  11. hallo,

    Ich hoffe, mein Deutsch ist richtig …

    Dies ist ein großes Projekt …

    In SIP-Konto Videofon von ELCOM Videofon 1.2 in SIP-Einstellungen
    Was ist die Bedeutung von „SIP-Authentifizierung PIN“?

    Als ich das Konto speichern, blockiere ich es.

    Danke.

Kommentar verfassen